Datenschutzrichtlinie

CONBUS ist sich darüber bewusst, dass Ihnen der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Benutzung unserer Internetseiten ein wichtiges Anliegen ist. Wir nehmen die Aufgabe, die Vertraulichkeit Ihrer Daten im Rahmen der geltenden Bestimmungen zum Datenschutzrecht sicherzustellen, im beiderseitigen Interesse sehr ernst. CONBUS verwendet zeitgemäße Techniken zur Durchführung des Dialogs mit Ihnen und zur Sicherung Ihrer Daten.

1. Geltungsbereich

Die folgenden Datenschutzhinweise gelten für die Internetpräsenzen der CONBUS Unternehmensberatung e.K. sowie deren Apps für mobile Endgeräte. Diese Website enthält Verknüpfungen zu Webseiten Dritter (externe Links). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Sollten Sie bemerken, dass Links auf den Websites auf Internetseiten verweisen, deren Inhalte gegen geltendes Recht verstoßen, benachrichtigen Sie uns bitte über die E-Mail-Adresse.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir werden diese Links dann umgehend aus unserem Internetauftritt entfernen. Die Anbieter übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Ihnen nach dem Datenschutzrecht zustehenden Rechte.

2.1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und wer ist Datenschutzbeauftragter?

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist

CONBUS Unternehmensberatung e.K.
Meisenweg 4
49584 Fürstenau
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Den Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der o.g. Adresse mit dem Zusatz –Datenschutzbeauftragter- oder unter der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2.2. Welche Datenkategorien nutzen wir und woher stammen diese?

Sie haben grundsätzlich die Möglichkeit, die Internetangebote anonym zu nutzen. Die Verantwortlichen  speichern keine personenbezogenen oder personenbeziehbaren Daten (wie z.B. IP-Adressen) von Nutzern der Website. Beim Besuch der Internetseiten werden zur anonymen Analyse des Nutzungsverhaltens Daten (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seiten, Navigation, verwendete Software) von uns mittels eines externen Dienstleisters anonymisiert erhoben. Die Anonymisierung erfolgt vor dem Abspeichern der Daten beim Dienstleister.

Weitere Hinweise zu unserem Internetauftritt finden Sie unter Ziffer 4.

2.3. Für welche Zwecke werden Daten verarbeitet?

Wenn Sie auf dieser Website Ihre persönlichen Daten mitteilen, behandeln wir diese entsprechend den  geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich. Der Verantwortliche dieser Website verarbeitet die Daten zur Vermittlung von Produkten und Dienstleistungen. Andere Websites verarbeiten ihre Daten zu den dort genannten Zwecken.

Wenn Sie eine E-Mail senden oder ein Onlineformular auf den Websiten ausfüllen und abschicken, dann verarbeiten die Verantwortlichen Ihre dort angegebenen persönlichen Daten (z. B. Ihren Namen oder Ihre Mailadresse) ausschließlich für den genannten Zweck.

Sollten die Verantwortlichen Ihre personenbezogenen Daten für einen dort nicht genannten Zweck verarbeiten wollen, werden diese Sie zuvor darüber informieren.

2.4. Auf welcher Rechtsgrundlage werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet?

Die Verantwortlichen verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes NEU (BDSG) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze zur Verarbeitung personenbezogener Daten.

Die konkrete Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung hängt davon ab, in welchem Zusammenhang und für welchen Zweck die Verantwortlichen Ihre Daten erhalten. Diese werden Sie daher bei der jeweiligen Anwendung gesondert darauf hinweisen, soweit erforderlich.

In der Regel erfolgt die Datenverarbeitung auf dieser Website zur Vermittlung einer Dienstleistung. Die Rechtsgrundlagen sind vertragliche / vorvertragliche Maßnahmen zur Vermittlung einer Dienstleistung oder die erteilte Einwilligung sowie ggf. das berechtigte Interessen des Verantwortlichen (z.B. zur Abwicklung der Kommunikation).

2.5. Wer bekommt Ihre Daten?

Die auf dieser Website eingegebenen Daten werden von CONBUS für eigene Zwecke verarbeitet.

Innerhalb der Verantwortlichen erhalten nur die Personen und Stellen die betroffenen Daten, die für den jeweiligen Vorgang zuständig sind; diesbezüglich gibt es eine klare Geschäftsverteilung und Berechtigungskonzepte. Die Daten können zu den oben genannten Zwecken auch an Dienstleister übermittelt werden. Die Einbindung von Dienstleistern ist z.B. im Rahmen der Verwaltung und Wartung von IT-Systemen erforderlich. Die Liste aller Dienstleister, die im Auftrag Datenverarbeitungen durchführen, kann unter Ziffer 3 eingesehen bzw. heruntergeladen oder auf Wunsch auch übersandt werden.

Darüber hinaus können personenbezogene Daten an weitere Empfänger übermittelt werden, soweit dies zur Erfüllung von vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten erforderlich ist (z.B. an Aufsichtsbehörden).

2.6. Werden Ihre Daten in ein Drittland übermittelt?

Sollten personenbezogene Daten an Dienstleister außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermittelt werden, erfolgt die Übermittlung nur, soweit dem Drittland durch die EU-Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau bestätigt wurde oder andere angemessene Datenschutzgarantien (z.B. die Vereinbarung von EU-Standardvertragsklauseln) vorhanden sind. Sie können die Informationen auch unter den eingangs genannten Kontaktinformationen anfordern.

2.7. Welche Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten ergreifen wir?

Wir treffen jeweils nach dem Stand der Technik angemessene technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, um Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Bei den auf unseren Internetseiten angebotenen Dialogformularen setzen wir zum Schutz Ihrer Angaben eine SSL-(Secure-Socket-Layer)-Verschlüsselung ein. Diese SSL-Verbindung schützt Ihre Daten bei der Übertragung vor einer unbefugten Kenntnisnahme Dritter. Bitte verwenden Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit stets diese Dialogformulare. Wenn Sie uns Daten unverschlüsselt als normale, ungesicherte E-Mail schicken, besteht bei der Übertragung Ihrer Daten im Internet die Möglichkeit, dass diese von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder verändert werden.

2.8. Welche Datenschutzrechte können Sie als Betroffener geltend machen?

Sie können bei den Verantwortlichen  Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen.

2.9. Widerspruchsrecht

Verarbeiten die Verantwortlichen Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen, können Sie dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen. Sie verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, sie können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Verarbeiten sie Ihre Daten aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung, können Sie diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

2.10. Wo können Sie sich beschweren?

Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den oben genannten Datenschutzbeauftragten oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen

Barbara Thiel
Prinzenstraße 5
30159 Hannover

2.11. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Die Verantwortlichen löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Dies ergibt sich regelmäßig durch rechtliche Nachweis- und Aufbewahrungspflichten, die unter anderem im Handelsgesetzbuch, Steuergesetze und der Abgabenordnung geregelt sind. Die Speicherfristen betragen danach in der Regel bis zu zehn Jahre. Außerdem kann es vorkommen, dass personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen sie geltend gemacht werden können (gesetzliche Verjährungsfrist von drei oder bis zu dreißig Jahren). Ergänzende Informationen finden Sie, soweit relevant, bei den einzelnen Datenverarbeitungen.

2.12. Sind Sie verpflichtet, Ihre Daten bereitzustellen?

Sie sind nicht verpflichtet, im Rahmen der Nutzung der Websites personenbezogene Daten bereitzustellen. Allerdings gibt es Services, für die die Verantwortlichen personenbezogene Daten von Ihnen benötigen, z.B. um Ihnen Informationen und Newsletter zu übersenden. Ohne diese Daten können die gewünschten Leistungen nicht erbracht werden. Wir erheben jeweils nur die tatsächlich erforderlichen Daten.

2.13. Inwieweit finden automatisierte Einzelfallentscheidungen oder Maßnahmen zum Profiling statt?

Falls CONBUS im Einzelfall rein automatisierte Verarbeitungsprozesse zur Herbeiführung einer Entscheidung – einschließlich Profiling – nutzt, informieren wir Sie bei der jeweiligen Anwendung.

2.14. Verwendung Ihrer Daten

Gemäß der DSGVO bestehen gesetzliche Informationspflichten, sobald und soweit personenbezogene Daten zur Verarbeitung bei Ihnen erhoben werden.

2.15. Online Marketing und Analyse

Art der Daten

Folgende Daten verwenden wir:

2.15.1. Angaben zur persönlichen Identifikation

Z. B. Geburtsdatum, Postleitzahl, Kundennummer.

2.15.2. Angebots-, Antrags- und Vertragsdaten

Darunter fallen Informationen zu Angeboten und abgeschlossenen Verträgen. Z. B. Abschlussdatum und Abschlussmedium, Datum des Vertragsbeginns, Vertragsgegenstand, Dienstleistungsbezeichnung, Vertragsstatus, Honorar, Stornogründe.

2.15.3. Kommunikationsdaten

Dazu gehören Informationen zur Kommunikation per elektronischer Post, Brief, Telefon. Z. B. Datum, Anzahl, Produkt, Anlass der Kommunikation.

2.15.4. Soziodemografische Daten

Z. B. Unternehmensposition oder Beruf.

2.15.5. Drittanbieterdaten

Etwa Daten aus Marktforschung in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des geltenden Datenschutzrechts. Zudem nutzen wir soziodemografische Daten zur genaueren Zielgruppenbestimmung für unsere Maßnahmen über Google, Facebook, Bing usw.

2.15.6. Daten aus der Nutzung unserer Onlinedienste

Z. B. geklickte Anzeigen bei Suchmaschinen und sozialen Netzwerken, eingeblendete und geklickte Banner auf Drittplattformen, Interaktionen auf unseren Plattformen. Nicht erfasst werden Eingaben z. B. im Chat, Bankdaten usw., die einen direkten Rückschluss auf Sie ermöglichen.

2.16. Wofür nutzen wir Ihre Daten?

  • Die Performance der Website sowie Kontaktquellen werden analysiert, damit wir diese auf die Bedürfnisse und Interessen der Besucher unserer Website optimieren können.
  • Zweck der Verarbeitung ist eine datengetriebene Vertriebssteuerung. Die Daten werden modelliert; mittels Attribution kann u. a. die Kanalsteuerung verbessert und die Budgetplanung optimiert werden. Die Attribution dient als Grundlage für künftige Optimierungen der Marketingaktivitäten.
  • Die Daten werden auch zur Personalisierung unserer Werbemaßnahmen und der Website verwendet.

2.17. Änderung dieser Erklärung

Die Weiterentwicklung unserer Internetseiten und Änderungen der Technik führen von Zeit zu Zeit zu Anpassungen an der  Datenschutzerklärung. Bitte beachten Sie bei Ihrem Besuch jeweils die aktuelle Version der  Datenschutzerklärung.

 

manitu GmbH - Hosting der Internetseiten

vodafone Kabel Deutschland GmbH - Netzwerk- und Telefoniebetreiber

Google Ireland Limited - Plattform, auf der Werbung geschaltet wird

sage GmbH - Warenwirtschafts- und Buchhaltungssoftware

 

4.1. Einsatz von Cookies

Wir holen für alle nicht technisch-notwendigen Cookies eine Einwilligung ein. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Rechner gespeichert werden und die Darstellung und Bedienung unserer Website steuern. 

4.2. Informationsübertragung und Verschlüsselung

Wenn Sie eine Nachricht über das Kontaktformular versenden, wird zur Übertragung dieser Informationen die Verschlüsselungstechnik SSL (Secure Socket Layer) mit einer Schlüssellänge von mindestens 128 Bit eingesetzt.

4.3. Verwendung von Google reCAPTCHA

Wir verwenden in den Formularen zur Änderung der Adresse, der Kommunikationsdaten und des Abrufkontos den Dienst reCAPTCHA von Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA).
Die Abfrage dient dem Zweck, Eingaben eines Menschen von automatisierten, maschinellen Eingaben zu unterscheiden. Wir stützen die Verarbeitung auf unser berechtigtes Interesse (Artikel 6 Absatz 1 lit f DSGVO), die Website vor automatisierter Ausspähung, Missbrauch und SPAM zu schützen.
Dazu wird Ihre Eingabe an Google übermittelt und dort weiterverarbeitet. Es wird die IP-Adresse und gegebenenfalls weitere, von Google für den Dienst eingesetzte Daten an Google übertragen.
Nähere Informationen zu Google reCaptcha sowie die Datenschutzerklärung finden Sie unter
https://www.google.com/recaptcha/intro/v3.html oder
https://www.google.com/privacy

4.4. Verwendung von Google Analytics

Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben (Cookie-Banner), wird auf dieser Website Google Analytics eingesetzt, ein Webanalysedienst der Google Ireland Limited („Google“). Die Nutzung umfasst die Betriebsart „Universal Analytics“. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren.

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um eine IP-Anonymisierung erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de.

4.5 Verwendung von Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

4.6. Verwendung von Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

 

Die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse benutzt CONBUS, um Ihnen per E-Mail mit der gewünschten Information zu antworten. Dabei versendet CONBUS personenbezogene oder vertrauliche Informationen . Bezieht sich der Inhalt Ihrer Nachricht auf ein Vertragsverhältnis, bewahrt CONBUS die E-Mail auf. Die E-Mail-Adresse wird ausschließlich zur Korrespondenz mit Ihnen gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.

Bevor Sie CONBUS auf unverschlüsseltem Weg eine E-Mail schicken, bedenken Sie bitte, dass deren Inhalt im Internet nicht gegen unbefugte Kenntnisnahme, Verfälschung usw. geschützt ist. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, wenn Sie eine Nachricht an CONBUS schicken möchten, hierfür das auf der Website angegebene Kontaktformular zu nutzen.

 

WhatsApp ist eine Dienstleistung der WhatsApp Inc., die wiederum Teil der Facebook Inc. ist. CONBUS nutzt diese externe Anwendung ausschließlich als Servicekanal. CONBUS ist in keiner Weise für den Inhalt und die Daten verantwortlich, die außerhalb des eigenen Netzwerks über WhatsApp geteilt, hochgeladen und verarbeitet werden. Dafür gelten die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp.

Bitte lesen Sie sich die Datenschutzbestimmungen von WhatsApp genau durch, bevor Sie WhatsApp nutzen. Denn durch die Nutzung von WhatsApp stimmen Sie diesen Richtlinien automatisch zu.

Wenn Sie uns über WhatsApp eine Nachricht schreiben, übermitteln Sie uns damit Ihre Telefonnummer. Wir verwenden die Nummer nur für die WhatsApp-Kommunikation mit Ihnen. Die Inhalte des Chats nutzen wir nur, um Ihre Anfrage zu bearbeiten.

Bitte beachten Sie die WhatsApp-Nutzungsbedingungen, auf die wir keinen Einfluss haben: Wenn Sie WhatsApp auf Ihrem Handy installieren und nutzen, stimmen Sie den Nutzungsbedingungen von WhatsApp zu. Diese beinhalten unter anderem, dass Sie der WhatsApp Inc. Zugriff auf Ihre Telefonnummer und die auf Ihrem Telefon gespeicherten Kontakte gewähren.

Persönliche oder vertrauliche Fragen (d. h. mit Inhalten, die personenbezogene Daten betreffen) beantworten wir nicht per WhatsApp. Geben Sie deshalb dafür eine E-Mail-Adresse oder Telefonnummer an.

Wichtig: CONBUS wird Sie auf keinen Fall darum bitten, persönliche Daten über WhatsApp mit uns zu teilen. Falls wir Ihre Daten benötigen, nennt Ihnen ein Mitarbeiter eine Möglichkeit für den Datenaustausch, z. B. ein sicheres Kontaktformular.

 

Das Kundenportal ist ein Angebot von CONBUS.

Nach Abschluss einer Dienstleistung mit inkludierter Nutzung des Kundenportals stellen wir Ihnen im Kundenportal Informationen zur vereinbarten Dienstleistung in elektronischer Form zur Verfügung. Besondere Sorgfalt ist hinsichtlich des Umgangs mit Ihren persönlichen Daten geboten. Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Kundenportal. Weiterhin geben wir Ihnen Hinweise zur Sicherheit Ihrer Daten.


Drucken   E-Mail